top of page
Suche
  • Janina Vitale

Untreue. Affären. Seitensprünge. Wie kann es mit der Beziehung weitergehen?

Ein Seitensprung kann wie ein Erdbeben das Fundament einer Beziehung erschüttern und tiefe Risse hinterlassen.


Der Umgang mit dem Betrug entscheidet, wie und ob die Beziehung weitergehen kann.


Untreue - ein komplexes und schwerwiegendes Thema, das in zahlreichen Romanen und umfangreicher Fachliteratur behandelt wird. Für alles, was zwischen zwei Menschen geschieht, gilt natürlich, dass es nie pauschale Aussagen und Lösungen gibt. Jede Beziehung hat ihre eigene intime Struktur, die von außen kaum zu durchdringen ist. Das beginnt damit, dass jeder einen anderen Punkt markiert, an dem er sich betrogen fühlt.

Untreue kann viele Ursachen haben, die oft tiefer liegen als die offensichtlichen Gründe. In der Emotionsfokussierten Paartherapie betrachten wir Untreue nicht als isoliertes Verhalten, sondern als Ausdruck zugrunde liegender Beziehungsdynamiken und unerfüllter emotionaler Bedürfnisse. Häufig sind Gefühle wie Einsamkeit, Vernachlässigung oder Unsicherheit ausschlaggebend für Untreue.

Der Umgang mit dem Betrug entscheidet, wie und ob die Beziehung weitergehen kann. Auch wenn es zunächst undenkbar erscheinen mag, kann es als eine Gelegenheit zur Selbstreflexion und zur Neugestaltung der Partnerschaft führen. Allen voran steht, sich den tiefgreifenden Verletzungen zu widmen, die durch das Fremdgehen entstanden sind, und sich einfühlsam der Heilung dieses emotionalen Schmerzes zuzuwenden.




Voraussetzung für diesen Prozess ist, dass auf beiden Seiten die Bereitschaft besteht, sich dieser vielschichtigen Herausforderung zu stellen.


1. Der Verlust des Vertrauens


Fremdgehen erschüttert das Vertrauen in den Beziehungsmensch bis ins Mark. Ich ermutige Paare, sich der Wahrheit zu stellen und den Schmerz gemeinsam zu durchleben. Die Aufgabe der Person, die betrogen hat, ist, den Schmerz des Herzensmenschen anzuerkennen und das ganz ohne Rechtfertigungen und Ausreden. Das Wiederherstellen des Vertrauens erfordert Zeit, Geduld und Arbeit, die beide bereit sein müssen zu investieren.

2. Die Identitätskrise

Die betrogene Person in der Beziehung kann nach dem Fremdgehen mit einer tiefen Identitätskrise konfrontiert sein. Fragen wie "Bin ich nicht genug?" oder "Was habe ich falsch gemacht?" können quälend sein. Teil des gemeinsamen Prozesses kann es sein, diese Fragen offen anzusprechen und gemeinsam nach Antworten zu suchen, um wieder zu einem gesunden Selbstwertgefühl zu gelangen. Es gilt gemeinsam herauszufinden, welche Bedürfnisse wirklich hinter einem Seitensprung oder einer Affäre stecken.


3. Die Veränderung der Beziehungsdynamik

Untreue stürzt eine Beziehung in eine Krise. Gleichzeitig KANN diese auch eine Möglichkeit für Wachstum und Transformation bieten. In der Emotionsfokussierten Paartherapie konzentrieren wir uns darauf, die Bindung zwischen den Beziehungsmenschen wieder zu stärken und ein neues Verständnis füreinander zu entwickeln. Ich glaube fest daran, dass die Verarbeitung von schwierigen Emotionen, die Wiederherstellung von Vertrauen und die Neugestaltung der Beziehungsdynamik Paare gestärkt aus dieser Krise hervorgehen lassen kann.


Als Paartherapeutin unterstütze ich euch bei der Aufarbeitung der Verletzungen und begleite euch auf dem Wege zur Heilung und Neugestaltung der Beziehung.


Glück auf,

eure Janina



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Geld oder Liebe?

Comments


bottom of page